Berufshaftpflichtversicherung Zahnärzte Test

Zahnärztinnen und Zahnärzte zählen zur besonders verantwortungsvollen Gruppe in Deutschland und sind auf Grund des hohen wirtschaftlichen Risikos verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Die Berufshaftpflicht schützt den Zahnarzt bei der Ausübung des Berufes. Das beinhaltet auch die Therapie, Diagnose und Prävention von Mund- und Kiefererkrankungen. Die Tests zeigen, dass Zahnmediziner eine Versicherungssumme von mindestens drei Millionen Euro vereinbaren sollten. Vor allem bei Personenschäden ergeben sich schnell hohe Risiken.

Hier haben Sie die Möglichkeit die speziellen Zahnarzttarife zu vergleichen, um einen passgenauen Versicherungsschutz erhalten zu können. Unser Experte erstellt Ihnen zusätzlich eine kostenlose Risikoanalyse.

Zahnarzthaftpflicht der HDI Versicherung im Einzeltest

Ein echter Spezialist in der Absicherung von Ärzten ist die HDI Versicherung. Die Zahnarztversicherung umfasst eine Reihe von Highlights. So blicht der Haftpflichtversicherer auf eine langjährige Erfahrung zurück, wenn es um die finanzielle Absicherung von Zahnärzten geht. Die erweiterte Angebotspalette gilt für freiberufliche und angestellte Ärztinnen und Ärzte. Das umfasst auch Zahnmediziner. Darüber hinaus haben die Versicherten die Möglichkeit eine professionelle Hilfe im Schadenfall zu erhalten. Die Regeldeckungssumme beträgt fünf Millionen Euro, die Berufsversicherung bietet indes eine Erhöhung auf 7,5 Mio. Euro. Die Mindestversicherungssumme wird somit deutlich überstiegen.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vergleichstest der Leistungen der Berufshaftpflichtversicherungen

Grundsätzlich gilt die Versicherungspflicht nicht nur für approbierte Berufsgruppen wie Zahnärzten, auch andere Gesundheitsfachberufe sollten einen umfangreichen Versicherungsschutz abschließen. Wesentliche Deckungsinhalte sind unter anderem:

  • Versicherungssumme mindestens drei Millionen Euro für Vermögensschäden und Personenschäden
  • Sachschäden sollten mit mindestens 100 000 Euro versichert werden
  • dreifache Maximierung der Deckungssumme innerhalb eines Versicherungsjahres
  • Betriebshaftpflichtversicherung auch für Berufsausübungsgemeinschaften
  • Privat Haftpflichtversicherung inklusive

Die HDI Versicherung bietet zudem eine prämienfreie Mitversicherung von angestellten Fachärzten bei geplanter Anstellung. Mitversichert ist auch der Medikamentenverderb von bis zu 5.000 Euro.

Alte Leipziger Berufsversicherung für den Arzt

Als Ärztin / Arzt können sich selbstständige und angestellte Ärzte gegen die beruflichen Risiken absichern. Der Versicherer bietet nicht nur einen Schutz für eine einzelne versicherte Person, auch die gesamte Arzt- bzw. Zahnarzt-Praxis kann versichert werden. Darüber hinaus kann im Rahmen der Praxisinhaltsversicherung das Inventar der Zahnarztpraxis mitversichert werden. Bei der Inhaltsversicherung handelt es sich um eine gewerbliche Hausratversicherung, geschützt wird das Zahnarztinventar im Falle von Einbruch, Diebstahl usw. Mit der Praxisunterbrechungsversicherung sichert die Alte Leipziger Versicherung die Versicherten finanziell ab, solange die Praxis nicht voll funktionsfähig ist. Mehr zum Thema Berufshaftpflicht für Lehrer finden Sie auch hier.

Weitere Berufshaftpflichtversicherungen für Zahnärztinnen und Zahnärzte

Neben der herkömmlichen Berufshaftpflichtversicherung gibt es eine Vielzahl von sinnvollen Gewerbeversicherungen für Ärzte. Inmitten einer Elektronik-Pauschalversicherung können sich zahnärztliche Berufe gegen Schäden an elektronischen Geräten wie dem Röntgengerät, dem Bohrer, der Telefonanlage oder der Drucker schützen. Eine umfassende Praxisabsicherung für alle Mitglieder einer Zahnarztpraxis bietet auch die Betriebshaftpflichtversicherung. Geschützt werden nicht nur die Versicherungsnehmer, sondern alle Mitarbeiter. Aktuelle Testergebnisse können Sie immer auch unter http://berufshaftpflichts-testsieger.de/ in Erfahrung bringen. Dabei erhalten Sie einen Überblick über die getesteten Leistungen und die gekürten Testsieger aus den Bereichen der Gewerbeversicherung.

Zahnarztverbände in Deutschland

Als Mitglied eines Zahnarztverbandes haben Zahnärztinnen und Zahnärzte die Möglichkeit eine Unterstützung zu erhalten. Bei Fragen rund um die Ausübung des zahnärztlichen Tätigkeitsfeldes können Sie so berufsspezifische Informationen in Anspruch nehmen:

  • Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ)
  • Verband der Deutschen Dental-Industrie e.V. (VDDI)
  • Zentrum Zahnärztliche Qualität (ZZQ)
  • Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund-, und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Freier Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ)

Vergleichen Sie auch auf unserem Testportal die besten Berufshaftpflichtversicherungen. Nur so können Sie gegen sämtliche Schadensersatzforderungen freigestellt werden. Testen Sie die individuellen Möglichkeiten.

Hohe Deckungssumme bei Allianz und Signal Iduna im Vergleich

Zwei renommierte Berufshaftpflichtversicherer sind auch die Allianz Versicherung und die Signal Iduna. Bei Unternehmen schätzen auch ärztliche Behandlungsfehler und bieten eine vergleichsweise hohe Deckungssumme. Mit einer Selbstbeteiligung können Sie zudem die Kosten deutlich mindern. Machen Sie auch unter http://berufshaftpflichts-testsieger.de/angebot/ den Kostenvergleich und vergleichen die Testsieger.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt Deutscher Zahnärzte Verband e.V.

Sattlerweg 14
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: 02204 97623-0
Fax.: 02204 97623-50